Willkommen

Grußwort des Albstädter Oberbürgermeisters
Dr. Gneveckow

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
meine sehr geehrten Damen und Herren,


jeder kann in eine Situation geraten, aus der er sich alleine nicht wieder befreien kann. Dann braucht es „helfende Hände“ – Einrichtungen wie die Tafelläden, die die Not der Menschen lindern helfen.



Reichtum und Überfluss auf der einen, Armut auf der anderen Seite, die heute leider auch in Deutschland in vielen Familien- und Einzelschicksalen präsent ist. Ein Teil der Bevölkerung muss mit geringen Einkommen und Sozialleistungen auskommen.


Dabei wird die Bedürftigkeit in der eigenen Umgebung oft unterschätzt. Wir dürfen uns aber dem nicht verschließen, dass auch in Albstadt die Zahl der Menschen zugenommen hat, die unter schwierigen materiellen Bedingungen leben und nicht in der Lage sind, ihren täglichen Bedarf an Lebensmitteln zu decken.



Dabei gibt es Lebensmittel genug. Die Tafeln bemühen sich hier um einen Ausgleich, in dem sie qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, an Bedürftige verteilen. Was 1973 als Idee in Berlin startete, ist heute überall in Deutschland existent. Unter der Federführung der Caritas Schwarzwald-Alb-Donau und mit Unterstützung diverser Kirchengemeinden wird seit 2008 auch in Albstadt ein solcher Ort der Mitmenschlichkeit unterhalten.



Ich bin sehr froh darüber, dass es ehrenamtliche Helferinnen und Helfer und zahlreiche Spender gibt, die den Blick angesichts der Not einiger Mitbürgerinnen und Mitbürger nicht abwenden, sondern ganz konkret helfen. Es gibt in unserer Stadt noch Verantwortungsgefühl und sehr viel Hilfsbereitschaft. Dafür bedanke ich mich bei allen Beteiligten recht herzlich und wünsche mir, dass die Albstädter Tafel weiterhin so positiv aufgenommen und breit un-terstützt wird.



Machen auch Sie mit! Jede Hilfe ist willkommen.



Dr. Jürgen Gneveckow
Oberbürgermeister

Kontakt

Albstädter Tafel

Bühlstraße 7

72458 Albstadt-Ebingen

Tel. 07431-9353922

Öffnungszeiten

Dienstag

14.00 - 17.00 Uhr

Freitag

14.00 - 17.00 Uhr


Betriebszeiten

Mo + Do  8:30-12:00 Uhr und 13:30-17:00 Uhr


Di + Fr  8:30-12:00 Uhr und 13:30-18:00 Uhr